Ausbil­dung bei triveo Tele­mar­ke­ting — Dana berichtet

Ihr Tele­mar­ke­ting Experte für erklä­rungs­be­dürf­tige Themen im Bereich Indus­trie und IT.

Tele­mar­ke­ting Agentur » Ausbil­dung bei triveo Tele­mar­ke­ting – Dana berichtet

Mein Name ist Dana Schuh­ma­cher. Ich mache meine Ausbil­dung als Kauf­frau für Dialog­mar­ke­ting bei triveo Tele­mar­ke­ting, einer Marke der comselect GmbH in Mann­heim. Mitt­ler­weile befinde ich mich im zweiten Lehr­jahr und kann sagen, dass es bis jetzt sehr aufre­gende und schöne zwei Jahre waren.

Beginnen wir mit meinem Vorstel­lungs­ge­spräch, das ich im Mai 2019 hatte. Ich war super nervös, aber auch neugierig was mich so erwartet. Am Empfang wurde ich schon sehr nett aufge­nommen, sodass meine Nervo­sität etwas gedämmt wurde.

Mein Ausbilder Andreas und die dama­lige HR-Mana­­gerin Shanice kamen in den Konfe­renz­raum und die Atmo­sphäre entspannte sich sofort. Die beiden waren so super locker drauf. Ich erzählte ein biss­chen von mir und beide hörten mir inter­es­siert und aufmerksam zu. Nach einer Weile durfte ich mich auch mit der Azubine Melissa, damals im ersten Jahr, ausein­an­der­setzen und sie fragen, was mich so inter­es­sierte.

Danach wurde ich rumge­führt, durfte die einzelnen Büros begut­achten und auch meine zukünf­tigen Kollegen das erste Mal begrüßen. Ich war so erleich­tert, dass hier in der Firma alle so locker und entspannt mitein­ander umgehen. Das Arbeits­klima hier hat mir vom ersten Tag an sehr gefallen.

Mein offi­zi­eller erster Tag war der 2. September 2019. Unsere HR und auch mein Ausbilder Andreas haben sich für die erste Woche echt einfalls­reiche Ideen über­legt, wie z.B. eine ‚Schnit­zel­jagd‘, wo wir verschie­dene Aufgaben bewäl­tigen oder auch einzelne Personen in der Firma befragen mussten. Die ersten Wochen vergingen wie im Flug und natür­lich lernte ich auch nach und nach meine ganzen Kollegen und Kolle­ginnen kennen.

Nachdem ich ein paar Wochen lang bei verschie­denen Mitar­bei­tern zuhören durfte und auch mal gesehen habe, wie so ein Alltag abläuft, fing ich an mein eigenes Projekt zu tele­fo­nieren.

Das Projekt hieß ‚concardis‘ und war auch im ersten Jahr das Haupt­säch­liche, dass ich den Tag über gemacht habe. Im Hause war es eine lange Zeit das größte Projekt. 15 Leute tele­fo­nierten für diesen Dienst­leister im Bereich der mobilen Karten­le­se­ge­räte. Die Erfah­rungen in der Tele­fonie waren bei dem Projekt sehr hilf­reich, da ich mehr und mehr gelernt habe, meine Stimme gekonnt für den Verkauf einzu­setzen. Im Wesent­li­chen ging das Projekt um das bargeld­lose Bezahlen mit Karte­le­se­ge­räte. Im ersten Lehr­jahr habe ich vorwie­gend dieses Projekt tele­fo­niert, um eben einen Einblick zu bekommen was eine ‚Kauf­frau für Dialog­mar­ke­ting‘ macht.

Mit der Zeit habe ich viele Kollegen und Kolle­ginnen näher kennen und lieben gelernt. Sogar Freund­schaften sind entstanden, sodass es für mich umso schöner war zur Arbeit zu kommen.

Bei triveo Tele­mar­ke­ting wird alles sehr struk­tu­riert ange­gangen. Es gab für uns Azubis einen Ausbil­dungs­lehr­plan, der uns gezeigt hat, in welchen Abtei­lungen wir einge­teilt sind. Zuerst war ich am Empfang bei Chris­tina und Saskia, unserer dama­lige Office-Mana­­gerin. Ich habe verschie­dene Aufgaben zuge­tragen bekommen, z.B. die Post zu holen, zu öffnen und zu bear­beiten. Die Konfe­renz­räume müssen ständig sauber gehalten werden und unsere Getränke sollten immer voll­ständig sein, da öfter Kunden bei uns im Haus sind. Unter anderem habe ich auch unsere Blumen gegossen, die Ablage gemacht und war an der Zentrale unter anderem auch erste Ansprech­part­nerin für einge­hende Anrufe unserer Geschäfts­partner oder ange­henden Kunden.

Persön­lich finde ich es sehr span­nend, dass man in der Ausbil­dung in verschie­dene Bereiche schnup­pern darf, einfach um verschie­dene Erfah­rungen zu sammeln. Es hat mir Spaß gemacht und zudem konnte ich einiges für meine Zukunft mitnehmen.

In der Zeit hat Vertrauen eine große Rolle gespielt. Ich hatte Zugänge zu verschie­denen sensi­blen Berei­chen. Darunter z.B. unseren Server­raum oder das 4. OG, da dort alle Perso­nal­akten unter­ge­bracht sind. Nur ausge­wählte Personen haben dort Zutritt. Dieses Vertrauen hat mich auch darin bestärkt gewis­sen­haft, sorg­fältig und zuver­lässig meiner Arbeit nach­zu­kommen. Aber natür­lich war nicht immer alles positiv. So haben einige Mitar­beiter, die mit der Zeit zu engen Freunden und Vertrauten wurden, die Firma verlassen. Das hat in manchen Hinsichten meine Gewohn­heiten einfach verän­dert.

Doch aus allem nega­tiven, entsteht auch etwas Posi­tives.

Ab Januar 2021 bekam ich eine neue Heraus­for­de­rung. Ich bin in eine neue Abtei­lung gekommen. Bei unserem Vertriebs­coach Jürgen, sollte ich haupt­säch­lich lernen was ‚Vertrieb‘ über­haupt ist. So fing es an, dass ich in verschie­dene Schu­lungen, Konfe­renzen und Bespre­chungen teil­nehmen durfte, sodass ich mal einen Einblick bekomme, wie solche Bespre­chungen eben ablaufen. Außerdem saßen Jürgen und ich oft zusammen und er hat mir ganz ruhig und verständ­lich unsere Firmen­ab­läufe erklärt. Ich durfte auch mit der Zeit eigen­ständig Aufgaben erle­digen, wie z.B. für verschie­dene Projekte im Internet recher­chieren, um meine Kollegen und Kolle­ginnen etwas zu entlasten. Auch in diesen paar Monaten hab ich viel mitnehmen können, dass mir später mal helfen könnte.

Bis meine Ausbil­dung im August 2022 zu Ende geht werden noch sehr viele verschie­dene Abtei­lungen auf mich zukommen. Wie etwa das Marke­ting, die Projekt­lei­tung, das HR und sicher­lich noch weitere span­nende Erfah­rungen, die das letzte Jahr für mich bereit­halten. Und auf jede einzelne freue ich mich sehr und bin natür­lich auch sehr gespannt.

In der Ausbil­dung ist es für mich ein wich­tiger Schritt alle Abtei­lungen durch­zu­laufen, weil man dann mal ein ganz anderes Gefühl für die Firma bekommt. Es ist noch viel mehr als nur ‚Auf dem Platz sitzen und tele­fo­nieren‘ wie manche sich das viel­leicht vorstellen. Man lernt jeden Tag neues dazu, jeden Tag passiert irgendwas, jeden Tag gibt es neue Aufgaben zu bewäl­tigen.

Im Großen und Ganzen war meine Ausbil­dung bis jetzt immer sehr aufschluss­reich und span­nend. Bei triveo Tele­mar­ke­ting fühle ich mich gut aufge­hoben. Man kümmert sich hier gut um die Mitar­beiter.

Auf jeden Fall heiße ich meine letzten 1 ½ Jahre will­kommen. Ich bin bereit, immer weiter neues kennen­zu­lernen und mich jeden Tag selbst aufs Neue zu über­ra­schen und mich viel­leicht auch ein kleines biss­chen heraus­zu­for­dern.

Über den Autor

Dana Schuh­ma­cher ist seit September 2019 Auszu­bil­dende bei triveo Tele­mar­ke­ting.

Schlag­wörter und verwandte Artikel

Wie können wir Sie unter­stützen?

Ich stehe Ihnen jeder­zeit als Ansprech­partner für Dialog­mar­ke­ting zur Verfü­gung. Dialogmarketing Experte Andreas Meeß Andreas Meeß, Sales Director — triveo Tele­mar­ke­ting Telefon: 0621 / 76133 880 Email: info@triveo.de
triveo Telemarketing - Leadgenerierung und KaltakquiseWir sind Ihre B2B Tele­mar­ke­ting Experten. Seit 18 Jahren.

Unser B2B Bran­chen-Know-how, Exper­tise in der Kalt­ak­quise sowie Best Prac­tices aus über 900 Akqui­se­pro­jekten geben wir gerne an Sie weiter. Tele­fonat für Tele­fonat. Mail für Mail. Und in diesem Blog.

Unsere Exper­tise:

Termine für den Außen­dienst
Leads für den Vertrieb
B2B Tele­mar­ke­ting
Call Center für die B2B-Akquise
Kalt­ak­quise
Marke­ting Auto­ma­tion

Unsere Refe­renzen:

Refe­renzen aus dem Mittel­stand
Das sagen unsere Kunden
Projekt­bei­spiele

Jetzt Exper­ten­ge­spräch verein­baren

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und verein­baren Sie mit unseren Tele­mar­ke­ting- und Sales Experten ein erstes unver­bind­li­ches Beratungs­gespräch.

30% mehr Erfolg in der Kunden­ak­quise!

SmartLead Leitfaden - Mehr Erfolg im Telemarketing

Fordern Sie jetzt Ihren kosten­losen Leit­faden für eine erfolg­rei­chere Kunden­ak­quise im B2B an!

Premium Kunden­ak­quise für mehr Qualität in der Lead­ge­ne­rie­rung und Neukun­den­ge­win­nung

Planen Sie mit triveo® indi­vi­du­elle Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nahmen zur Lead­ge­ne­rie­rung und Poten­ti­al­ermitt­lung

triveo ist seit 2002 führender Partner für Lead Genera­tion, Tele­mar­ke­ting und Marke­ting Auto­ma­tion im B2B Geschäfts­kun­den­um­feld. Über 70 spezia­li­sierte Mitar­beiter unter­stützen unsere Kunden in der Vermark­tung erklä­rungs­be­dürf­tiger Produkte und Dienst­leis­tungen. Dabei betrachten wir die Anbah­nung von Geschäfts­kon­takten ganz­heit­lich und verstehen es mehr als alle andere den Dialog zu poten­ti­ellen Kunden herzu­stellen. Intel­li­gente Soft­ware und Marke­ting Tools wie der Lead Inspector, Sales­force Pardot oder das Sales­force CRM System unter­stützen uns dabei.

Was können wir für Sie tun?

Erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben. Wir beraten Sie gerne!

18 Jahre Erfah­rung

900 Akquise-Projekte

70 Akquise Experten

6 Bran­chen

Das sagen unsere Kunden

mehr Kunden­stimmen

Weitere Themen aus unserem Blog

Alle Beiträge ansehen