Leadgenerierung verstehen und umsetzen

Kundenakquise |

Vertriebsunterstützung |

Leadgenerierung |

Leadgenerierung verstehen und umsetzen

Für den Erfolg eines Unternehmens ist die Leadgenerierung von ent­schei­den­der Bedeutung. Vor allem ver­triebs­ori­en­tierte Unternehmen, die in wachs­tums­star­ken Branchen aktiv sind oder Firmen, die schnel­ler als der Wettbewerb wach­sen wol­len, sind auf die ste­tige Generierung neuer Interessenten für den Vertrieb ange­wie­sen. Kein Wunder: Leads sind mit Abstand das Wichtigste, wenn ein Unternehmen neue Kunden gewin­nen möchte.

 

Doch was bedeu­tet eigent­lich Leads gene­rie­ren? WAS IST Leadgenerierung? Wie funk­tio­niert Leadgenerierung heute? Und wel­che Methoden eig­nen sich beson­ders zur Generierung von qua­li­fi­zier­ten Leads?

Leadgenerierung im Vertrieb und Marketing

Professionelle Interessenten- und Kundengewinnung

Lernen Sie hier die Grundlagen der Leadgenerierung ken­nen. Welche Maßnahmen wir­ken effek­tiv und wie schaf­fen Sie es, dass neue Interessenten auch zu Kunden wer­den? Erfahren Sie, wor­auf es bei der Leadgenerierung ankommt und wie Sie den Neuaufbau von Kontakten sicher an einen exter­nen Dienstleister wie triveo dele­gie­ren kön­nen. Dabei beschäf­ti­gen wir uns im fol­gen­den Beitrag nicht nur damit, wel­che Methoden und Strategien zur Leadgenerierung ein­ge­setzt wer­den, son­dern möch­ten Ihnen auch prak­ti­sche Tipps mit auf den Weg geben und Methoden auf­zei­gen, wie Sie das Potential Ihrer Maßnahmen zur Leadgenerierung maxi­mie­ren und so auschließ­lich qua­li­fi­zierte Leads für Ihren Vertrieb gewin­nen. Die Kunden von heute befin­den sich in einem Transformationsprozess und stel­len immer neue Anforderungen. Nutzen Sie die fri­schen Impulse und erprob­ten Praxistipps, um auf die Veränderungen im Kaufverhalten zu reagie­ren und Ihr Unternehmen ange­sichts der digi­ta­len Transformation und Disruption für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten. 

 

Leadgenerierung Definition: Was versteht man unter Leadgenerierung?

Vor dem Verkaufserfolg erfolgt die Leadgenerierung, damit aus Kontakten Kunden wer­den. Als Leadgenerierung wer­den Maßnahmen im Vertrieb und Marketing zur Gewinnung von neuen Interessenten und Kunden bezeich­net. Ziel bei der Leadgenerierung ist es, die Kontaktdaten von ech­ten Interessenten zu erhal­ten und auf die­ser Basis einen Dialog als beglei­tende Kommunikationsmaßnahme mit dem poten­zi­el­len Kunden zu füh­ren. Wir von triveo ver­ste­hen unter Leadgenerierung das erfolg­rei­che Herstellen einer Geschäftsbeziehung zwi­schen einem Produkt- oder Dienstleistungsanbieter und einem poten­ti­el­len Kunden. Die Leadgenerierung dient nicht direkt zum Verkauf von Produkten, son­dern zur Feststellung von Interesse bzw. zur Bedarfsgenerierung an einem bestimm­ten Angebot und der Beschaffung von geschäfts­re­le­van­ten Kundendaten für wei­tere ver­trieb­li­che Maßnahmen. Die Analyse von Neukunden-Potentialen, Marktchancen und Möglichkeiten kom­bi­niert mit der Ermittlung rele­van­ter Entscheiderdaten sind dabei wesent­li­che und wich­tige Faktoren für eine erfolg­rei­che Leadgenerierung. Damit gehört die Leadgenerierung zu einem der wich­tigs­ten Instrumente für Unternehmen, um schnell und effek­tiv neue Kunden zu gewinnen.

Fazit: Bei der Leadgenerierung geht es im Vertrieb und Marketing um die Gewinnung von qua­li­fi­zier­ten Interessenten (Leads) an einem Produkt, einer Dienstleistung oder einem Unternehmen zur Kundengewinnung.

Leads Definition: Was ist ein Lead?

Ein Lead ist die Vorstufe zu einem poten­ti­el­len Kunden. Der Begriff „Lead“ steht hier­bei für einen kon­tak­tier­ba­ren Interessenten, eine Person oder ein Unternehmen, das in irgend­ei­ner Weise Interesse an einer Firma, einem Produkt oder einer Serviceleistung zeigt und für einen Dialogaufbau bereit ist. Auch in der Leadgenerierung kann zwi­schen “war­men Leads” und “kal­ten Leads” unter­schie­den wer­den. Bei kal­ten Leads han­delt es sich meist um rohe Datensätze mit Kontaktdaten von poten­ti­el­len Interessenten und mög­li­chen Neukunden, deren mut­maß­li­ches Interesse an einem Angebot sich aus dem Geschäftsgegenstand ergibt. Die Leadgenerierung dient hier­bei zur Erstansprache in Form von tele­fo­ni­scher Kaltakquise. Warme Leads sind qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gere Leads, bei denen bereits ein gewis­ses Interesse an einem Produkt oder einer Serviceleistung besteht. 

Was ist ein qualifizierter Lead?

Wer Leads gene­riert, muss sie auch qua­li­fi­zie­ren. Eine Qualifizierung ist vom ers­ten Kontakt an not­wen­dig, um kon­kre­ten Bedarf und reelle Geschäftschancen poten­ti­el­ler Interessenten zu ermit­teln. Sonst ist es das Gleiche, wie wenn Sie ein­fach eine Visitenkarte eines poten­ti­el­len Kunden in der Hand hät­ten. Mit Hilfe die­ser Lead Klassifizierung wird bestimmt, in wie weit ein Lead an einem bestimm­ten Angebot eines Unternehmens inter­es­siert ist. Ein qua­li­fi­zier­ter Lead liegt vor, wenn der Kunde das Interesse bestä­tigt und wei­ter­füh­ren­des Informationsmaterial ver­langt oder direkt ein Termin ver­ein­bart wird, weil der­zeit Bedarf an dem vor­ge­stell­ten Angebot vor­liegt. Das Ziel bei der Lead-Qualifizierung ist im ers­ten Schritt den pas­sen­den Ansprechpartner für ein spe­zi­el­les Angebot zu iden­ti­fi­zie­ren. Die Qualifizierung funk­tio­niert u.a. über geziel­tes Telemarketing, Mailings aber auch durch Verhaltensmessung und Lead-Scoring. Dabei kann der Interessent durch ein Unternehmen akqui­riert wer­den oder selbst aktiv auf einen Anbieter zu gehen. Im Idealfall wird aus einem qua­li­fi­zier­ten Interessenten höchst­wahr­schein­lich ein neuer Kunde. Solche Kontakte, die mit einer gewis­sen Wahrscheinlichkeit zur Kaufentscheidung füh­ren, ent­ste­hen bei­spiels­weise über Telefonakquise, Messeauftritte, Online-Marketing, Empfehlungen oder per­sön­li­che Gespräche. Fazit: Bei der Lead-Qualifizierung geht es um die Einordnung eines Kontaktes, in wie weit ein Lead an einem bestimm­ten Angebot eines Unternehmens inter­es­siert ist. Ein Lead durch­läuft dabei meh­rere Stufen bis zu einem erfolg­rei­chen Abschluss (Lead Funnel). Leads, die im Sales Funnel wei­ter fort­ge­schrit­ten sind und bereits Interesse an einem Service oder Produkt zei­gen, nen­nen wir qua­li­fi­zierte Leads. Am Ende der Qualifizierung soll­ten beide Seiten ein grund­sätz­li­ches Verständnis über Bedarf und Potenzial für eine Zusammenarbeit haben. In einem Follow-Up erfolgt die Versendung per­so­na­li­sier­ter Unterlagen, erste Fragen wer­den bespro­chen und schließ­lich opti­mal vor­be­rei­tete Kundentermine für den Vertrieb und Verkauf (Sales) vereinbart. 
Leadgenerierung und Lead-Qualifizierung

 

Methoden zur Leadgenerierung

Mit welchen Maßnahmen können neue Kunden gewonnen werden?

Zahlreiche Online- und Offline-Kanäle erlau­ben es, seine poten­ti­el­len Kunden anzu­spre­chen und zu errei­chen. Im Durchschnitt koor­di­nie­ren Marketer und Vertriebler mehr als sie­ben Werbekanäle zur Leadgenerierung gleich­zei­tig. Die Effizienz der Maßnahmen zur Leadgenerierung hängt dabei maß­geb­lich von der Komplexität des Angebotes und der Position des Ansprechpartners im Unternehmen ab. Ein Messestand oder eine Konferenzteilnahme ist seit Jahren bei vie­len Unternehmen als tra­di­tio­nelle Maßnahme eta­bliert. Leads aus bestehen­den Adressbeständen zu kau­fen, ist wohl die sim­pelste Methode.

Doch was sind die erfolg­reichs­ten Methoden zur Generierung von quai­li­fi­zier­ten Leads? Je nach­dem, wel­ches Produkt oder wel­che Dienstleistung ange­bo­ten wird, gibt es ver­schie­dene Wege, Leads zu gene­rie­ren und neue Kunden zu gewin­nen. Seit gerau­mer Zeit fin­det eine Umverteilung der Ressourcen hin zur digi­ta­li­sier­ten daten­ge­steu­er­ten Leadgenerierung statt. Online-Marketing gewinnt im Zeitalter der digi­ta­len Leadgenerierung zuneh­mend stark an Bedeutung und hat inzwi­schen einen ver­gleich­ba­ren Stellenwert wie Messen oder Direktmarketing erreicht. Auch Suchmaschinenmarketing dient heute ver­stärkt zur Leadgewinnung.

 

Folgende Mittel und Methoden werden zur Leadgenerierung eingesetzt:

  • Website
  • Online Marketing
  • Social Media Marketing
  • Content Marketing
  • Whitepaper-Marketing
  • E‑Mail / Newsletter Marketing
  • Mailing-Kampagnen / Briefsendungen
  • Fachforen / Konferenzen
  • Messen / Webinare / Events
  • Telefonmarketing (Inbound / Outbound)
  • Kaltakquise (Outbound)
  • Suchmaschinenmarkting (SEO & SEA)
  • Umfragen / Marktanalysen / Marktforschung
  • Mobile Apps
  • Werbeanzeigen (print)
  • Bannerschaltung (online)
  • B2B Website-Besucher-Identifizierung
  • Beilagen, Broschüren, Flyer & Plakate
  • Gewinnspiele
  • Affiliate Marketing
  • Lead- bzw. Adresskauf

Fazit: Messeauftritte und das Internet gehö­ren heute zu den wich­tigs­ten Mitteln und Wege um neue Kunden zu gewin­nen. Auch das Online-Marketing mit sei­nen viel­fäl­ti­gen Möglichkeiten hat sich im Laufe der Zeit als fes­ter Bestandteil erfolg­rei­cher Konzepte zur Leadgenerierung eta­bliert. Das klas­si­sche Direktmarketing ist hin­ge­gen weit abge­schla­gen, obwohl sich gerade damit viel für die Leadgenerierung tun lässt – z.B. mit Newsletter oder Whitepaper Kampagnen.

 
 

Leadgenerierung DSGVO-konform umsetzen

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft getre­ten ist. Die DSGVO regelt ins­be­son­dere den Datenschutz für Einzelpersonen inner­halb der Europäischen Union. Es wur­den ver­bes­serte Regeln für die aktive Teilnahme am Marketing und die Zustimmung der Verbraucher fest­ge­legt, ob eine Datenverarbeitung zuläs­sig ist oder nicht. Seither stel­len sich Marketer und Vertriebler eine ent­schei­dende Frage: Was bedeu­tet die DSGVO für die Leadgenerierung und Kundenakquise? Die Thematik der DSGVO ist nach wie vor sehr aktu­ell und hat einen sehr gro­ßen Einfluss auf die Leadgenerierung. Die EU-Datenschutzgrundverordnung gilt ins­be­son­dere für die auto­ma­ti­sierte Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten. Daher gibt es einige recht­li­che Aspekte, die Sie bei der Leadgenerierung unter der DSGVO beach­ten soll­ten. Sie soll­ten ins­be­son­dere dar­auf ach­ten, dass die Kunden bei der Abgabe ihrer Daten dar­über infor­miert wer­den, dass ihre per­sön­li­chen Daten zur ver­trieb­li­chen Verarbeitung in einem CRM-System gespei­chert wer­den. Wenn Sie sich im Rahmen Ihres Marketings und Leadmanagements nicht an die daten­schutz­recht­li­chen Vorgaben hal­ten, dro­hen Abmahnungen und emp­find­li­che Bußgelder. Obwohl man durch die DSGVO meh­rere Aspekte bei der datenschutzrechtlich-konformen Leadgenerierung beach­ten muss, sollte man den­noch nicht dar­auf ver­zich­ten, da sich die Leadgenerierung zur Kundengewinnung als erfolg­reich erwie­sen hat. Unter wel­chen Voraussetzungen die Leadgenerierung ver­bo­ten oder erlaubt ist, regelt nach wie vor das Gesetz gegen den unlau­te­ren Wettbewerb (UWG). Die Leadgenerierung per Telefon fällt also nicht unter die DSGVO. Die DSGVO sieht zum einen vor, dass sich die Verantwortlichen mit den daten­schutz­recht­li­chen Konsequenzen der Datenverarbeitung aus­ein­an­der­set­zen, zum ande­ren soll die umfang­rei­che Dokumentations- und Transparenzpflicht eine Kontrolle durch den Gesetzgeber erleichtern. 

Leadgenerierung im B2B Geschäftskundenumfeld

B2B Leadgenerierung, auch Geschäftskundenakquise genannt, ist eine der schwie­rigs­ten Disziplinen im Marketing, um neue Kontakte für den Vertrieb auf­zu­bauen. Das Gewinnen von neuen Interessenten und Kunden ist ein kom­ple­xer Prozess, der die Verantwortlichen im Marketing und Vertrieb regel­mä­ßig vor große Herausforderungen stellt. Für B2B-Unternehmen wird das Web, und hier ins­be­son­dere die fir­men­ei­gene Website, neben Telemarketing und dem Außendienst gefolgt von Social-Media Aktivitäten, Content-Marketing und E‑Mail Marketing zur wich­tigs­ten Quelle zur Leadgenerierung im B2B Geschäftskundenumfeld. Wie Sie durch den Einsatz von pro­fes­sio­nel­lem Telemarketing effi­zi­ent neue Leads für Ihr B2B Angebot gene­rie­ren kön­nen, erfah­ren Sie im Kapitel “Leadgenerierung am Telefon”.

Leadgenerierung Online

Die Gewinnung von neuen Kunden ver­la­gert sich immer mehr ins Internet. Gerade in den frü­hen Phasen der Informationsbeschaffung und des Entscheidungsprozesses stellt das Internet mitt­ler­weile die schnellste und güns­tigste Informationsquelle für Kaufentscheider und poten­ti­elle Kunden dar. Bei der Leadgenerierung online geht es haupt­säch­lich um die Entwicklung und Erstellung rele­van­ter Inhalte und Antworten, um bei Bedarf von poten­ti­el­len Interessenten im Web bes­ser gefun­den zu wer­den und sich als Experte vor sei­nen Mitbewerbern zu posi­tio­nie­ren. Dabei kön­nen durch inter­es­sante Beiträge nach­hal­ti­ges Interesse an einem Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung geweckt wer­den. Das macht die Webseite eines Unternehmens zu einem der wich­tigs­ten Kontaktpunkte für poten­ti­elle Interessenten und mög­li­che neue Kunden. Ohne ent­spre­chende Hilfsmittel gestal­tet sich die digi­tale Leadgenerierung jedoch oft schwie­rig. Vor allem online. Dabei liegt die Lösung recht nahe: Innovative Software Tools zur Online Leadgenerierung, wie der Lead Inspector, hel­fen Ihnen aus Besuchern Ihrer Webseite auto­ma­tisch qua­li­fi­zierte Business-Kontakte für den Vertrieb zu generieren. 

Leadgenerierung durch Identifizierung von B2B Website-Besuchern

Die Website-Besucher-Identifizierung hat sich mitt­ler­weile als erfolg­rei­ches Vertriebstool zur Leadgenerierung eta­bliert. Wer lie­ber erst den Vertriebs-Schritt wagen möchte, wenn bereits Interesse beim poten­ti­el­len Kunden zu erken­nen ist, der fin­det mit dem Lead Inspector eine emp­feh­lens­werte Lösung zur Leadgenerierung Online. Der Lead Inspector ist ein Tracking-Tool zur Leadgenerierung, mit der Sie Firmen, die Ihre Website besu­chen und Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zei­gen, nament­lich erken­nen. Ohne, dass die Besucher ein Formular aus­fül­len müs­sen. So kann genau auf das Interesse und die Bedürfnisse jedes ein­zel­nen Besuchers ein­ge­gan­gen wer­den und aus der eher unge­lieb­ten Kaltakquise wird ein Anruf oder Mailing, das auf einer gewis­sen Kenntnis des Interesses des Gegenübers beruht. Fazit: Durch die Identifizierung von B2B-Website-Besuchern erfah­ren Sie, wel­che Unternehmen Ihre Website besu­chen und kön­nen poten­ti­elle Kunden direkt ansprechen! 

Content-Marketing zur Leadgenerierung

Content-Marketing hat sich zu einer wich­ti­gen Strategie zur Kundengewinnung ent­wi­ckelt. Beim Content Marketing ste­hen nicht Produkte im Vordergrund, son­dern poten­zi­elle Kunden und deren Probleme. Fachartikel und Publikationen sind ein wir­kungs­vol­les Kommunikationsmittel bei der Leadgenerierung und Markenentwicklung. Denn Entscheider sind an nütz­li­chen Inhalten inter­es­siert und lesen in aller Regel Fachmedien. Sei es Newsletter, Blog-Beiträge, White-Paper, Studien, Case-Studies oder ein­fach Informationen mit Mehrwert. Deshalb ist hoch­wer­ti­ger Content der Schlüssel zu neuen Kontakten, sprich neuen Leads. Anstatt selbst den Erstkontakt zu poten­ti­el­len Kunden her­zu­stel­len, geht es darum, über bedarfs­ge­rech­ten Content im Web auf sich auf­merk­sam zu machen und so aktiv Interesse oder Nachfrage an einem Produkt- oder Unternehmen zu gene­rie­ren. Die Kreation, Bereitstellung und Verteilung von rele­van­ten Inhalten für poten­ti­elle Interessenten steht dabei im Vordergrund zur Leadgenerierung. Geeignete Kanäle hier­für sind Blogs, Videos, soziale Netzwerke und andere ziel­grup­pen­re­le­vante Fachforen und Portale. Der mit viel Mühe und Fachwissen erstellte Content, sollte auch Daten für die per­sön­li­che Ansprache abfor­dern. Kann der “Content-Interessent” per Mail oder tele­fo­nisch kon­tak­tiert wer­den und mit Namen ange­spro­chen wer­den, steht einer Lead-Qualifikation nichts im Wege. Nicht sel­ten wird nach einer Phase des Lead-Nurturings ein Interessent zum Kunden kon­ver­tiert. Fazit: Mithilfe von Content Marketing lässt sich die Leadgenerierung effek­ti­ver gestal­ten. Content-Erstellung ist eine Marketingstrategie, bei der es darum geht, durch die Erzeugung rele­van­ter Inhalte Leads anzu­spre­chen, die auf der Suche nach einer Lösung für ein bestimm­tes Problem sind. Sowohl zur Nachfragegenerierung als auch zur Interessentengewinnung haben sich regis­trie­rungs­pflich­tige Inhalte bewährt, die ent­we­der Probleme und Herausforderungen Ihrer Kunden the­ma­ti­sie­ren (und bes­ten­falls lösen) oder die Erfahrungen ande­rer Kunden mit Ihren Produkten prä­sen­tie­ren. Vor allem in Verbindung mit kom­mu­ni­ka­ti­ven Maßnahmen, wie Telemarketing und Marketing-Automation, ent­fa­chen stra­te­gisch ange­wandte Content-Marketing Maßnahmen das Maximum an Potential bei der Gewinnung von neuen Interessenten und Kunden. 

Leadgenerierung via Social Media

Primäres Ziel bei der Leadgenerierung via Social Media ist die Bekanntheitssteigerung und Content-Distribution. Im digi­ta­len Zeitalter der sozia­len Netzwerke wie XING, LinkedIn, Facebook, Twitter oder YouTube, ist es auch mit beschränk­tem Budget kein Ding der Unmöglichkeit mehr, ein Unternehmen und seine Leistungen im Internet bekannt zu machen. Ein aus­führ­li­ches Unternehmensprofil und aktive fach­li­che Beteiligung in rele­van­ten Gruppen und Foren kann hier den ein oder ande­ren Interessenten auf eine Webseite brin­gen. Nicht nur das Marketing nutzt erfolg­reich XING, LinkedIN und andere Social Media Kanäle zur Leadgenerierung. Auch die Kollegen aus dem Vertrieb kön­nen auf die­sen Plattformen aktiv neue Kontakte knüp­fen. Leadgenerierung via Social Media ist nicht ein­fach nur eine moderne, inno­va­tive Werbeform. Gerade durch Werbung in sozia­len Medien las­sen sich im rich­ti­gen Mix zwi­schen den ver­füg­ba­ren Plattformen kon­krete Ziele — wie etwa neue Leads — effi­zi­ent erreichen. 
Auf welche Social Media-Plattformen setzen deutsche Unternehmen bei der Leadgenerierung?
  1. Facebook (85 Prozent)
  2. Youtube (76 Prozent)
  3. Xing (64 Prozent)
  4. Twitter (60 Prozent)
  5. LinkedIn (35 Prozent)
Quelle: iBusiness

Leadgenerierung automatisieren

Wie kön­nen Sie Tools bei der Leadgenerierung unter­stüt­zen? Um Ihnen die Leadgenerierung zu erleich­tern, soll­ten Sie eine Marketing-Lösung ein­set­zen, die den Prozess mit­tels Social Media, E‑Mail Marketing, Leadqualifizierung und Content auto­ma­ti­siert. Etwa mit Hilfe einer E‑Mail Marketing Lösung. Eine ent­spre­chende Software, wie z. B. Salesforce Pardot, hilft Ihnen dabei, die Kontakte zu erfas­sen und gewinn­brin­gend zu nut­zen. Dazu wer­den im System vor­de­fi­nier­bare Schritte ange­legt, mit denen Leads erfasst, wei­ter­ent­wi­ckelt und qua­li­fi­ziert wer­den. So kön­nen Sie nach der Ausarbeitung eines stra­te­gi­schen Leadgenerierung Prozesses und der Umsetzung die­ser Kampagnen in Ihrer Software, ganz auto­ma­ti­siert Leads gene­rie­ren und diese ver­trieb­lich wei­ter­ent­wi­ckeln. Setzt man die Kombination aus Software und Telemarketing begon­nene Digitalisierung und Automatisierung der Leadgenerierung mit Marketing-Automation fort, lie­gen hier wei­tere wert­volle Effizienz- und Umsatzsteigerungen parat. Die Idee hin­ter dem Prinzip Marketing-Automation ist es, wei­ter­füh­rende Informationen zu den Produkten oder Dienstleistungen eines Unternehmens ziel­ge­rich­tet an poten­ti­elle Kunden zu kom­mu­ni­zie­ren und die Kontakte noch indi­vi­du­el­ler anzu­spre­chen. Insbesondere in Hinblick auf die per­sön­li­che Ansprache der Leads, kön­nen Marketing Automation-Systeme wert­volle Unterstützung leis­ten: Sie erken­nen, wann ein Thema für den Lead inter­es­sant ist, schi­cken ihm eine per­so­na­li­sierte Nachricht und bie­ten ihm pas­sende Inhalte an. Generell lässt sich die Kommunikation mit­hilfe einer sol­chen Marketing-Automation-Lösung deut­lich ver­ein­fa­chen, bei­spiels­weise wenn es darum geht, wer wann wel­che Nachricht bekom­men soll. Daher lohnt es sich, ein geeig­ne­tes System ein­zu­set­zen, das die Aufgaben und Prozesse der Leadgenerierung über­nimmt und auto­ma­ti­siert. So kön­nen Sie zukünf­tig ganz auto­ma­ti­siert Leads generieren: 

Leadgenerierung am Telefon

Die tele­fo­ni­sche Leadgenerierung ist nach wie vor einer der erfolg­reichs­ten Ansätze bei der Gewinnung von neuen Kunden. Das Telefon bie­tet den direk­ten Dialog mit poten­ti­el­len Interessenten und eig­net sich her­vor­ra­gend zur Generierung von qua­li­fi­zier­ten Leads. Vor allem kom­plexe Produkte und Dienstleistungen las­sen sich heute kaum noch ohne den Einsatz dia­log­ori­en­tier­ter Kommunikationsmaßnahmen ver­mark­ten. Um auf ent­spre­chende Angebote auf­merk­sam zu machen, bie­tet sich die Leadgenerierung per Telemarketing als effi­zi­en­tes Instrument gera­dezu ideal an: In kür­zes­ter Zeit kön­nen Tausende poten­ti­el­ler Kunden kon­tak­tiert wer­den. Das direkte Gespräch am Telefon ermög­licht es, Interesse und Bedarf der mög­li­chen Kunden ein­zu­schät­zen und durch eine seriöse Ansprache und der rich­ti­gen Fragestellung sicher­zu­stel­len, ob und wann die ange­bo­te­nen Produkte oder Serviceleistungen für die ent­spre­chende Zielgruppe rele­vant sind. Da die Erfahrung gezeigt hat, dass sich die Leadgenerierung am Telefon als ver­kaufs­för­dern­des Medium bes­tens eig­net, besteht bei den meis­ten Unternehmen ein berech­tig­tes Interesse an der direk­ten Ansprache poten­ti­el­ler Kunden via Telefon, um so effek­tiv wie mög­lich qua­li­fi­zierte Leads zu gene­rie­ren. Das Telefon ist das schnellste Mittel, um mit mög­li­chen neuen Kunden und poten­zi­el­len Interessenten in Kontakt zu tre­ten. Das direkte Gespräch ermög­licht es, einen qua­li­fi­zier­ten Dialog anzu­sto­ßen, sich als Experte bei sei­ner Zielgruppe zu posi­tio­nie­ren und Kompetenz zu bewei­sen. Viele poten­ti­elle Kunden wis­sen auch gar nicht, dass ein Produkt über­haupt exis­tiert und inter­es­sant für sie wäre. Das macht die Leadgenerierung in Form von Telefonmarketing zu einem wich­ti­gen Instrument des Vertriebs, was viele Unternehmen nut­zen um schnell und effek­tiv fri­sche Leads zu gene­rie­ren und neue Kunden zu gewinnen. 

Leadgenerierung outsourcen: Vorteile einer externen Agentur

Durch das Outsourcing an einen spe­zia­li­sier­ten Dienstleister oder an eine externe Leadgenerierung Agentur ver­bu­chen Unternehmen mehr Flexibilität und Kosteneffizienz bei der Kundengewinnung. Es kann schnell und direkt wäh­rend einer Kampagne reagiert wer­den, um den tele­fo­ni­schen Vertrieb zu opti­mie­ren oder im schlimms­ten Fall sogar recht­zei­tig zu stop­pen, um zusätz­li­che Ausgaben zu spa­ren. In Zeiten zuneh­men­der Flexibilität und neuen Vertriebswegen, sind fle­xi­ble Vertriebsstrukturen eines exter­nen Anbieters zur Leadgenerierung von zen­tra­ler Bedeutung und die beste Unterstützung, die man sich als Verkäufer im Vertrieb vor­stel­len kann. Bei triveo Telemarketing bekom­men Sie genau die Unterstützung bei der Leadgenerierung, die Sie benö­ti­gen, um Ihr Ziel, mehr Leads zu gene­rie­ren und neue Kunden zu gewin­nen, auch zu errei­chen. Als stra­te­gi­scher Partner für pro­fes­sio­nelle Leadgenerierung ver­hel­fen wir Ihnen zu mehr Umsatz, Wachstum und neue Kunden. Als wären wir ein Teil von Ihnen! Dabei ver­ste­hen wir es mehr als alle ande­ren den Dialog zu poten­ti­el­len Kunden her­zu­stel­len. Intelligente Software und Marketing Tools wie der Lead Inspector, Salesforce Pardot oder das Salesforce CRM System unter­stüt­zen uns dabei. Die Zusammenarbeit mit einer exter­nen Leadgenerierung Agentur und Anbieter für die Kundenakquise, bie­tet Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen und beschleu­nigt in der Regel den Prozess in der Neukundenakquise von der Leadgenerierung bis zur Wandlung vom poten­ti­el­len zum rea­len Kunden. 

Leadgenerierung Dienstleister

Professionelle Dienstleister für die Leadgenerierung sind Call-Center, Telemarketing Agenturen sowie Marketing- und Kommunikationsbüros. Geschäftsführer, Vertriebs- und Marketingleiter sehen sich aller­dings oft­mals mit einer Vielzahl von Fragen und Unsicherheiten kon­fron­tiert, wel­che Kennzahlen rele­vant sind und was sie bei der Leadgenerierung und Neukundengewinnung über einen exter­nen Dienstleister wie triveo erwar­ten dür­fen. Komplexe Produkte und erklä­rungs­be­dürf­tige Produkte wer­den sel­ten ohne dia­log­ori­en­tierte Kommunikationsmaßnahmen ver­mark­tet. Je erklä­rungs­be­dürf­ti­ger das Angebot, desto schwie­ri­ger und auf­wen­di­ger gestal­tet sich die Leadgenerierung. In der hierzu gehö­ri­gen Vorbereitungs- und Planungsphase unter­stützt Sie triveo mit all sei­ner Erfahrung gerne. Wir ver­ste­hen uns als Teil Ihres Unternehmens, tre­ten exklu­siv in Ihrem Namen auf und knüp­fen für Sie neue Kontakte bei genau den Unternehmen, die auch tat­säch­lich für Ihr Angebot inter­es­sant sind und infrage kom­men. Unsere Telemarketing und Sales-Experten stel­len hier­für die Qualität eines poten­ti­el­len Kunden durch ein indi­vi­du­ell auf Ihr Unternehmen abge­stimm­tes Bewertungssystem sicher. Erst wenn alle ver­ein­bar­ten Kriterien für einen qua­li­fi­zier­ten Lead erfüllt sind, wer­den die ver­kaufs­re­le­van­ten Daten eines poten­ti­el­len Kunden für wei­tere Maßnahmen an den Vertrieb wei­ter gege­ben oder direkt ein Termin vor Ort für den Außendienst vereinbart. 
Leadgenerierung Studie: Was kos­tet B2B Lead Generation?

Leadgenerierung Studie: Was kostet B2B Lead Generation?

Eine pau­schale Aussage über die Kosten von Leadgenerierung ist kaum mög­lich. Zu unter­schied­lich sind die Herangehens- und Vorgehensweisen der abzu­wi­ckel­ten Mittel und Methoden zur Leadgenerierung. Die Mehrheit des Budgets wird in Messen und Events und Online-Aktivitäten inves­tiert. Die Kosten bei der Leadgenerierung hän­gen dabei maß­geb­lich von der Komplexität des Angebotes und der Position des Ansprechpartners ab. Ebenso hat die Anzahl der bear­bei­ten­den Vertriebsmitarbeiter Einfluss auf die Kosten. Im Jahr 2016 hat die Lead Inspector GmbH, ein Unternehmen, das sich auf die Identifizierung von B2B-Website-Besuchern zur Leadgewinnung spe­zia­li­siert hat, in einer Umfrage zum Thema “WAS KOSTET B2B LEAD GENERATION” ermit­telt, wie Unternehmen im digi­ta­len Zeitalter auf Kundenfang gehen und wel­che Strategien Erfolg bei der Leadgenerierung ver­spre­chen. Das Kernergebnis der B2B-Entscheideranalyse von 2016 zeigt: Nichts geht bei der Leadgenerierung über den per­sön­li­chen Kontakt. Die Kunst liegt darin die­sen auf­zu­bauen. Insgesamt wur­den im Rahmen der Studie 1875 Unternehmensentscheider nach deren Lead Generation Maßnahmen und damit ver­bun­de­nen Kosten befragt. Vergleichen Sie unter­schied­li­che Methoden zur Leadgenerierung und deren Kosten pro Lead. Im Gegensatz zu vie­len ande­ren Untersuchungen basiert diese Studie expli­zit auf deut­sche Daten. Für ein­hei­mi­sche Marketer sind die Zahlen des­halb eine ganz beson­ders inter­es­sante und gleich­zei­tig umfas­sende Bestandsaufnahme. In der kos­ten­lo­sen “LEADGEN STUDIE´16” erfah­ren Sie, wie der Status der Leadgenerierung in Deutschland ist und wel­che Faktoren dabei zum Erfolg führen. 

Lassen Sie UNS telefonieren

Sie sind auf der Suche nach einem pro­fes­sio­nel­len Dienstleister oder einer Partner Agentur zur kom­pe­ten­ten Leadgenerierung und Leadqualifizierung in Deutschland? Der mühe­volle Neuaufbau von Kontakten bei poten­zi­el­len B2B-Kontakten fällt Ihnen schwer? Dann ler­nen Sie uns ken­nen! Triveo Telemarketing kann auf lang­jäh­rige Erfahrung aus über 900 erfolg­rei­chen Telemarketing-Projekten zur Leadgenerierung zurück­grei­fen. Unsere Kunden schät­zen dabei vor allem den qua­li­ta­ti­ven Ansatz. Wir lie­fern Ihrem Vertrieb aus­schließ­lich qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig auf­be­rei­tete Leads und Termine mit ech­ter Opportunity und keine Masse ohne Mehrwert. Ob in der Kaltakquise zur Generierung von Leads, zur Vereinbarung von Telefonterminen oder Außendienstterminen sowie als Nachfassaktion auf ein Mailing oder ver­sen­de­ten Angeboten. Wir ermit­teln die pas­sen­den Ansprechpartner, gene­rie­ren aktiv Nachfrage an Ihrem Angebot und über­ge­ben Ihrem Vertrieb aus­schließ­lich Interessenten mit Potential und kon­kre­tem Bedarf. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und for­dern Sie noch heute Ihr per­sön­li­ches Expertengespräch für Ihre Leadgenerierung an. Wir bera­ten Sie gerne!

Ihre Vorteile mit triveo Telemarketing

  • Langjährige Erfahrung aus über 900 erfolg­rei­chen Akquise-Projekten
  • Ausschließlich erfah­rene und geschulte Telemarketing- und Vertriebs-Experten
  • Mehr Umsatz durch Sales-Ready-Leads und bes­se­rer Marktdurchdringung für Ihr Angebot
  • Stetige und pro­fes­sio­nelle Marktpräsenz bei Ihrer Zielgruppe und poten­ti­el­len Kunden
  • 100% Transparenz durch den Einsatz von Salesforce CRM als Vertriebsdatenbank

 

Seit 16 Jahren den­ken wir Telemarketing im B2B-Umfeld immer wie­der neu.
Wir schlie­ßen nicht nur ab, wir schaf­fen Mehrwerte weit über die reine Terminierung hinaus.

 

Autor: Gastautor

Veröffentlichung: Mai 2021
Lesedauer: 2 Minuten

Interesse an Telemarketing?

Sprechen Sie mit mir. Ich erläu­tere Ihnen gerne anhand kon­kre­ter Projektbeispiele, wie wir auch für Sie ein ver­läss­li­cher Partner sein können.

 

Andreas Meeß — Head of Sales
Mail: a.meess@triveo.de |
Tel.: +49 (0) 621 — 76133530

Teilen Sie diesen Beitrag

Aktuelle Beiträge

Kaltakquise Tipps

16 Kaltakquise Tipps aus der Praxis 

16 Kaltakquise Tipps aus der Praxis Kontaktanfrage sen­den  Kundenakquise |Vertriebsunterstützung |Leadgenerierung | Es ist unbe­strit­ten: die tele­fo­ni­sche Kaltakquise ist die Königsdisziplin bei der Kundengewinnung und

Weiterlesen » 

Akquise
#triveo
Vorteile

Sparen Sie jetzt Zeit, Ressourcen und Kosten im Vertriebsprozess. Wir lie­fern Ihnen wert­hal­tige Termine mit poten­zi­el­len Kunden, bei denen Entscheider, Potenzial und Interesse vor­han­den ist, und sie schlie­ßen ab.
Wir sind kein Call Center, unsere Erfolgsmethodik beruht auf einem ganz­heit­li­chen Konzept für Ihr Unternehmenswachstum. Damit erhal­ten Sie Mehrwerte für Ihren Vertrieb wie Kundeninteressensbindung, Markenimage und die Optimierung Ihrer Vertriebsprozesse. 
Unsere Sales Professionals besit­zen — neben Ihrem Vertriebstalent — Affinität, Bildungshintergründe und Berufserfahrung aus Ihrer Branche und Ihrem Thema. So haben Sie die Fähigkeiten, Ihre erklä­rungs­be­dürf­ti­gen Produkte gekonnt an Ihre Kunden zu ver­kau­fen, so als wären es ihre eige­nen Vertriebsmitarbeiter. 
Während der Akquisition bie­ten wir Ihnen eine Echtzeitvisualisierung des Projekterfolges durch die Salesforce Sales Cloud. Auf einem umfang­rei­chen Dashboard haben Sie jeder­zeit Überblick und Einblick in die Zahlen, Daten und Fakten zu Ihrem Projekt. 

Sie arbei­ten aus­schließ­lich mit erfah­re­nen und opti­mal geschul­ten Terminierungsexperten zusammen.

Während und nach der Kampagne bekom­men Sie von uns wert­volle Zusatzinformationen, damit Sie nicht nur wäh­rend der Zusammenarbeit mit viel­ver­spre­chen­den Terminen rech­nen kön­nen, son­dern noch viele Monate hin­weg von unse­rer Qualifizierung und Einordnung der Leads profitieren. 

Sie gene­rie­ren mehr Umsatz durch Sales-Ready-Leads und bes­se­rer Marktdurchdringung.

Sie punk­ten durch stän­dige und pro­fes­sio­nelle Marktpräsenz.

Andreas Meeß, Head of Sales

Andreas Meeß

Head of Sales

+49 (0) 621 76133–500

info@triveo.de