Call-Mail-Call | Dialo­g­­mar­ke­­ting-Stra­­tegie mit Erfolgs­ga­rantie

Tele­mar­ke­ting Agentur » Call-Mail-Call | Dialo­g­­mar­ke­­ting-Stra­­tegie mit Erfolgs­ga­rantie

Eine Call-Mail-Call-Kampagne ist das Herz­stück einer jeden erfolg­rei­chen Dialog­mar­ke­ting-Kampagne. Tele­mar­ke­ting, als Teil des Dialog­mar­ke­tings, ist mehr als nur das schnelle Abte­le­fo­nieren von Adressen und dem ober­fläch­li­chen Abklopfen des Poten­tials der Leads. Es geht um eine ganz­heit­liche Kunden­an­sprache, Lead-Nurtu­­ring und echtes Ermit­teln von Bedarf und indi­vi­du­ellen Kunden­wün­schen.

Wer heute noch glaubt, dass das Tele­fon­ge­spräch allein zur Kunden­ge­win­nung ausrei­chend ist, wird schnell eines Besseren belehrt.

Triveo Tele­mar­ke­ting hat sich als Dialog­mar­ke­ting Agentur und Spezia­list im Tele­mar­ke­ting auf die tele­fo­ni­sche Kunden­ge­win­nung im B2B—Umfeld spezia­li­siert. Nicht selten benö­tigen Unter­nehmen mit höchst erklä­rungs­be­dürf­tigen Produkten und Dienst­leis­tungen unter schwie­rigen Markt­be­ge­ben­heiten Unter­stüt­zung bei der Lead­ge­ne­rie­rung, Lead­qua­li­fi­zie­rung und Neukun­den­ge­win­nung mittels Kalt­ak­quise und der effi­zi­enten Call-Mail-Call Stra­tegie. Wie funk­tio­niert nun die Call-Mail-Call-Kampagne? Wie gehen profes­sio­nelle und moderne Call Center vor?

Die 3 Schritte einer Call-Mail-Call-Kampagne

Schritt 1: Der erste Call

Abge­sehen davon, dass es um den recht­li­chen Aspekt eines Anrufs besser bestellt ist als mit einer Email oder Post­sen­dung (Kalt­ak­quise unter DSGVO — Verboten oder erlaubt?), hat der Anruf, meist ein Cold Call, enorme Vorteile gegen­über einer Mail. Vor allem in der Call-Mail-Call-Kombi­­na­­tion. Sie können die Leads mit diesem ersten Anruf quali­fi­zieren. Stimmen die Daten noch? Müssen Daten aktua­li­siert und/oder ergänzt werden? Ist ein Ansprech­partner vorhanden? Arbeitet dieser noch auf der entspre­chenden Posi­tion? Hat die Person das Unter­nehmen even­tuell verlassen? Wer wäre in diesem Fall mein Ansprech­partner? Welchen Bedarf hat er? Was ist ihm wichtig? Wie kann ich gezielt auf die Bedürf­nisse des Ange­ru­fenen eingehen? Wie kann ich ihn Über­zeugen? Mit einer Mail können Sie all diese Fragen weder stellen, geschweige denn gezielt beant­worten. Um eine E‑Mail maximal wirksam gestalten zu können, braucht es ein erstes klärendes Gespräch im Vorfeld, in welchem Sie bereits die rele­van­testen Fragen klären, Bedarfe ermit­teln, den Kunden verstehen lernen und die Daten vali­dieren. Zu guter Letzt holen Sie sich in diesem Gespräch die Erlaubnis, dass Sie Ihrem Ansprech­partner per Mail weitere und für ihn rele­vante Infor­ma­tionen zum Thema zusenden dürfen. Oft bekommen Sie dafür eine perso­na­li­sierte Mail­adresse genannt. Dass Ihre Mail nun gelesen wird ist erheb­lich wahr­schein­li­cher als hätten Sie diese kalt an eine unqua­li­fi­zierte Mail­adresse geschickt. Und: Sie haben nun die Möglich­keit, diese Mail indi­vi­duell an die Bedürf­nisse des Ansprech­part­ners und des Unter­neh­mens anzu­passen.

Call-Mail-Call - Dialogmarketing Kampagne
Call-Mail-Call — erfolg­reiche Dialo­g­­mar­ke­­ting-Stra­­tegie

Schritt 2: Die dialog­ver­stär­kende Mail

Nachdem durch den voran­ge­gan­genen Anruf idea­ler­weise die wich­tigsten Infor­ma­tionen plat­ziert und gesam­melt sowie die Zustim­mung zum Mail­ver­sand erteilt wurden, kann eine auf den poten­zi­ellen Kunden zuge­schnit­tene Mail versendet werden. Dort vertiefen Sie Ihre am Telefon vermit­telnden Infor­ma­tionen und geben zusätz­liche Details über Ihr Produkt oder Ihre Dienst­leis­tung weiter. Dabei ist es wichtig, neben stan­dar­di­sierten Broschüren und Texten, auch hier schon möglichst indi­vi­duell auf die Themen und Heraus­for­de­rungen des Ansprech­part­ners einzu­gehen. Es ist ein enormer Vorteil, an dieser Stelle des Prozesses dem Ansprech­partner aufzu­zeigen, dass er nicht in einem stan­dar­di­sierten Vertriebs­pro­zess abgearbeitet‑, sondern hier schon indi­vi­duell betreut wird. Wert­schät­zung gegen­über den konkreten Anfor­de­rungen des poten­zi­ellen Kunden an dieser Stelle kann am Ende, vor allem wenn man sich im Wett­be­werb mit der Konkur­renz befindet, entschei­dend sein. Unter­schätzen Sie in der Call-Mail-Call Kampagne nicht die Mail und setzen Sie bei Bedarf auf Indi­vi­dua­lität.

Schritt 3: Der Nach­­­fass-Call

Dieser Call bringt im Ideal­fall die Entschei­dung ob ein Lead konver­tiert werden kann oder im Lead-Nurtu­­ring-Prozess verbleibt. Hier gehen Sie hier auf Ihre Mail ein, beant­worten Sie noch offene Fragen und Unklar­heiten und forcieren letzt­lich den Verkauf oder die Termi­nie­rung. Hier klopfen Sie final noch fehlende Infor­ma­tionen ab und geben die Daten, sofern das Gespräch fina­li­siert werden kann an die entspre­chende Stelle (z.B. den Außen­dienst) weiter.

Die extra Meile

Es ist wichtig zu verstehen, dass die voran­ge­gan­genen drei Schritte einer Call-Mail-Call Kampagne die wich­tigsten aber nicht zwin­gend die Einzigen bleiben sollen. Allem voran wenn es sich um B2B-Lead­ge­­ne­­rie­­rung und Kunden­ge­win­nung im Busi­ness­um­feld handelt und nicht um Privat­kunden. Können Sie noch nicht abschließen, wird der Lead zu einem passenden Zeit­punkt erneut ange­gangen. Lassen Sie den Ansprech­partner spüren, dass Sie ihn als poten­zi­ellen Kunden wert­schätzen. Pene­trieren Sie ihn nicht über Gebühr, aber lassen Sie ihn an Neuheiten teil­haben und fragen Sie alle 3–6 Monate nach ob nun eine Chance bestehe zusammen zu kommen. Verknüpfen Sie diese Frage aller­dings mit neuen rele­vanten Daten und Ereig­nissen aus der Branche. Fragen Sie gege­be­nen­falls auch nach weiteren Entschei­dern, um auch diese abzu­holen und den Entschei­dungs­pro­zess zu beschleu­nigen.

Call-Mail-Call plus Social Media

Eine Call-Mail-Call-Kampagne bildet das Funda­ment für erfolg­rei­ches Dialog­mar­ke­ting. In der digi­ta­li­sierten und vernetzten Welt macht es Sinn, die Akquise nicht nur auf Anrufe und Mails zu beschränken. Nutzen Sie zur Neukun­den­ak­quise auch die sozialen Netz­werke. Wenn Sie sich im Geschäfts­kun­den­um­feld befinden, sind allem voran LinkedIn und Xing zu erwähnen. Seien Sie in Bran­chen­gruppen und Foren präsent.

Auch unsere Vertriebs­ex­perten nutzen für Sie Social Media Kanäle um Ihre Call-Mail-Call-Kampagne zu opti­mieren. Sie iden­ti­fi­zieren neue Kontakte, quali­fi­zieren Leads und können somit poten­zi­elle Neukunden ziel­genau anspre­chen.

Stei­gern Sie Ihren Erfolg mit einer profes­sio­nellen Call-Mail-Call-Kampagne von triveo Tele­mar­ke­ting

Seit über 18 Jahren unter­stützen wir kleine mittel­stän­di­sche Unter­nehmen aber auch Konzerne bei der Lead­qua­li­fi­zie­rung, Lead­ge­ne­rie­rung und Neukun­den­ge­win­nung im Geschäfts­kun­den­um­feld. Egal ob Termi­nie­rung für den Außen­dienst per Kalt­ak­quise im B2B-Umfeld oder dem klas­si­schen Dialog­mar­ke­ting mit aufge­setzter Call-Mail-Call-Kampagne. Vertriebs­un­ter­stüt­zung einer externen Dialog­mar­ke­ting Agentur wie triveo Tele­mar­ke­ting hilft Ihnen sich gezielt auf Ihr Kern­ge­schäft zu konzen­trieren und sich nur um die Inter­es­senten zu bemühen, die auch wirk­lich Poten­tial und Bedarf haben. Über­lassen Sie die ersten Schritte uns. Wir sorgen für eine volle Sales­pipe­line für Ihren Vertrieb und damit für mehr hoch­qua­li­fi­zierte Außen­dienst­ter­mine, mehr Verkäufe und letzt­lich mehr Umsatz.

Verein­baren Sie jetzt ein kosten­freies und unver­bind­li­ches Exper­ten­ge­spräch, schreiben Sie uns eine Mail: info@triveo.de oder rufen Sie uns an: 0621 76133–800. Wir freuen uns auf Sie.

Über den Autor

Florian Feindel ist gelernter Online-Redak­teur und seit 2019 als Online-Marke­ting Manager für die comselect GmbH in Mann­heim tätig. Sein Aufga­ben­be­reich umfasst dabei die Planung, Umset­zung und Erfolgs­kon­trolle von Perfor­mance orien­tierten Online-Marke­ting Maßnahmen zur Lead­ge­ne­rie­rung und Gewin­nung von Neukunden im Web.

Schlag­wörter und verwandte Artikel

Wie können wir Sie unter­stützen?

Ich stehe Ihnen jeder­zeit als Ansprech­partner für Dialog­mar­ke­ting zur Verfü­gung. Dialogmarketing Experte Andreas Meeß Andreas Meeß, Sales Director — triveo Tele­mar­ke­ting Telefon: 0621 / 76133 880 Email: info@triveo.de
triveo Telemarketing - Leadgenerierung und KaltakquiseWir sind Ihre B2B Tele­mar­ke­ting Experten. Seit 18 Jahren.

Unser B2B Bran­chen-Know-how, Exper­tise in der Kalt­ak­quise sowie Best Prac­tices aus über 900 Akqui­se­pro­jekten geben wir gerne an Sie weiter. Tele­fonat für Tele­fonat. Mail für Mail. Und in diesem Blog.

Unsere Exper­tise:

Termine für den Außen­dienst
Leads für den Vertrieb
B2B Tele­mar­ke­ting
Call Center für die B2B-Akquise
Kalt­ak­quise
Marke­ting Auto­ma­tion

Unsere Refe­renzen:

Refe­renzen aus dem Mittel­stand
Das sagen unsere Kunden
Projekt­bei­spiele

Jetzt Exper­ten­ge­spräch verein­baren

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und verein­baren Sie mit unseren Tele­mar­ke­ting- und Sales Experten ein erstes unver­bind­li­ches Beratungs­gespräch.

30% mehr Erfolg in der Kunden­ak­quise!

SmartLead Leitfaden - Mehr Erfolg im Telemarketing

Fordern Sie jetzt Ihren kosten­losen Leit­faden für eine erfolg­rei­chere Kunden­ak­quise im B2B an!

Premium Kunden­ak­quise für mehr Qualität in der Lead­ge­ne­rie­rung und Neukun­den­ge­win­nung

Planen Sie mit triveo® indi­vi­du­elle Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nahmen zur Lead­ge­ne­rie­rung und Poten­ti­al­ermitt­lung

triveo ist seit 2002 führender Partner für Lead Genera­tion, Tele­mar­ke­ting und Marke­ting Auto­ma­tion im B2B Geschäfts­kun­den­um­feld. Über 70 spezia­li­sierte Mitar­beiter unter­stützen unsere Kunden in der Vermark­tung erklä­rungs­be­dürf­tiger Produkte und Dienst­leis­tungen. Dabei betrachten wir die Anbah­nung von Geschäfts­kon­takten ganz­heit­lich und verstehen es mehr als alle andere den Dialog zu poten­ti­ellen Kunden herzu­stellen. Intel­li­gente Soft­ware und Marke­ting Tools wie der Lead Inspector, Sales­force Pardot oder das Sales­force CRM System unter­stützen uns dabei.

Was können wir für Sie tun?

Erzählen Sie uns von Ihrem Vorhaben. Wir beraten Sie gerne!

18 Jahre Erfah­rung

900 Akquise-Projekte

70 Akquise Experten

6 Bran­chen

Das sagen unsere Kunden

mehr Kunden­stimmen

Weitere Themen aus unserem Blog

Alle Beiträge ansehen